Pavel Kolesnikov & Samson Tsoy - Klavier / Gast: Elisabeth Leonskaja


Musikschule Deutschlandsberg
Donnerstag, 27. Dezember 2018 18:00
Konzerte 2018/2019

Elisabeth Leonskaja gibt carte blanche an Pavel Kolesnikov und Samson Tsoy ÔÇô Klavier und wirkt mit.

Kompositionen zu zwei und vier H├Ąnden von Mozart, Beethoven, Schumann und Brahms

Pavel Kolesnikov wurde 1989 in Novosibirsk geboren, begann als Sechsj├Ąhriger Klavier zu spielen und kam 2004 an das Staatliche Konservatorium in Novosibirsk. 2007 setzte er sein Studium am Staatlichen Konservatorium in Moskau bei Nikolai Lugansky fort. In den vergangenen Jahren gewann Pavel Kolesnikov einige erste Preise, darunter beim Concours de piano in Andorra, den 3. Preis und den Publikumspreis beim internationalen Klavierwettbewerb ÔÇ×Kissinger KlavierolympÔÇť und die Auszeichnung ÔÇ× Junge Talente RusslandsÔÇť in Moskau.

Samson Tsoy, 1988 in Kasachstan geboren, erhielt schon fr├╝h w├Ąhrend seines Studiums in Sewastopol Wettbewerbspreise. Nach dem Abitur kam er mit Hilfe eines Stipendiums an das Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium. Als Student erhielt er neben anderen Auszeichnungen 2008 den renommierten Preis ÔÇ× Junge Talente RusslandsÔÇť. Ab 2011 studierte er am Royal College in London. Tsoy war Finalist beim internationalen Klavierwettbewerb Santander in Spanien. Er konzertiert bei zahlreichen bedeutenden Festivals in ganz Europa.

Beide K├╝nstler leben in London und konzertieren als Solisten, aber vor allem als Duo weltweit.