Shani Diluka - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Donnerstag, 12. Juli 2018 18:00
24. Klavierfrühling

Shani Diluka, Klavier_<br />© Shani Diluka Robert Schumann (1810 – 1856)
- Arabesque op. 18
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
- Sonate f-Moll op. 57 „Appassionata“
Franz Schubert (1797 – 1828)
- Sonate B-Dur D 960

Im Alter von sechs Jahren wurde Shani Diluka von Fürstin Gracia Patricia von Monaco entdeckt und ausgewählt, an einem Förderprogramm der Akademie Prinz Rainiers III. teilzunehmen. Ihre ersten Solo-Auftritte gab sie mit neun Jahren und bereits drei Jahre später spielte sie im ersten Teil eines Konzertes von Hélène Grimaud im Akropolis in Nizza.

Die in Monaco aufgewachsene, mit der orientalischen wie der westlichen Kultur gleichermaßen vertraute Diluka ist auf dem internationalen Parkett zu Hause. Ihr breit gefächertes Repertoire vermittelt sie im Anspruch und in der Tradition der großen musikalischen Vordenker (von Artur Schnabel bis hin zu Wilhelm Kempff, mit dem sie regelmäßig verglichen wird).

Ihr Weg führt sie von Deutschlandsberg zum Festival Hohenems, wo sie als Solistin und Kammermusikerin zu hören ist.


© Kulturkreis Deutschlandsberg | Hauptplatz 35 | 8530 Deutschlandsberg | Tel:+43 (3462) 35 64
| www.kulturkreis.at