Altenberg Trio Wien


Musikschule Deutschlandsberg
Sonntag, 29. Oktober 2017 18:00
Zyklus 2017/18

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
- Introduzione und 10 Variationen über Wenzel Müllers Lied „Ich bin der Schneider Kakadu“ op. 121a
Lera Auerbach (*1973)
- Klaviertrio Nr. 2 „Triptych – The Mirror with Three Faces“
Franz Schubert (1797 – 1828)
- Trio B-Dur D 898

Neben dem Klassischen – diesmal u. a. Schuberts B-Dur Trio, einem Gipfelwerk dieser Gattung – widmet sich das Altenberg Trio immer auch dem zeitgenössischen Repertoire.

Lera Auerbach wurde in Tscheljabinsk an der Grenze zu Sibirien geboren. Sie trat bereits als Kind öffentlich als Pianistin auf. Mit 12 Jahren komponierte sie ihre erste Oper. Von einer Konzertreise 1991 in die USA kehrte sie nicht in ihre Heimat zurück und lebt seither in New York. Auerbach debütierte im Mai 2002 in der Carnegie Hall, wo sie mit Gidon Kremer und der Kremerata Baltica ihre Suite für Violine, Piano und Orchester aufführte. Sie setzt die Tradition der virtuosen Komponisten und Pianisten des 19. und 20. Jahrhunderts fort. Ihre Werke werden vielfach aufgeführt.