Plamena Mangova - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Sonntag, 03. April 2016 18:00
22. Klavierfrühling 2016

Johannes Brahms (1833 – 1897)
- Sonate Nr. 3 f-Moll op. 5
Peter I. Tschaikowsky (1840 – 1893)
- Dumka op. 59
Dmitri Schostakowitch(1906 – 1975)
- 12 Preludes aus „24 Preludes“ op. 34
Sergei Prokofieff (1891 – 1953)
- Drei Stücke aus „Cinderella“

Die bulgarische Pianistin studierte bei Marina Kapatsindkaya an der Sofia State Academy, Dmitri Bashkirov an der Escuela Superior de Musica Reina Sofia in Madrid und El Bacha an der Chapelle Musicale Reine Elisabeth in Brüssel. Mehrere Preise bei bedeutenden internationalen Wettbewerben ebneten Plamena Mangova den Weg auf die Konzertpodien der ganzen Welt. In Europa, Asien und Südafrika trat sie mit bedeutenden Orchestern und Dirigenten auf, darunter Sir Colin Davis, Sir Andrew Davis oder Emanuel Krivine. Zu ihren Kammermusikpartnern gehören Augustin Dumay, Maria Joao Pires und Jian Wang. Ihre CD mit Werken von Schostakowitsch wurde mit dem Diapason d'Or ausgezeichnet.