Shaun Choo - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Sonntag, 13. März 2016 18:00
22. Klavierfrühling 2016

Frédéric Chopin (1810 – 1849)
- Ballade Nr.1 g-Moll op. 23
- Ballade Nr.4 f-Moll op. 52
- Sonate Nr. 3 h-Moll op. 58
Nikolai Kapustin (*1937)
- Concert Etude op. 40/3 „Toccatina"
Isaac Albeniz (1860 – 1909)
- Iberia Bk. 1 No. 3 „il Corpus Christi"
Franz Schubert (1797 – 1828)
- Impromptu Ges-Dur D 899/3
- Impromptu B-Dur D 935/3
Shaun Choo (*1991)
- Tango
- „Together Forever"
- Valse Fantasie

Shaun Choo wurde 1991 in Singapur geboren, erhielt mit 7 Jahren Klavierunterricht und bereits mit 14 das Diplom der dortigen Hochschule. Anschließend studierte er am Salzburger Mozarteum bei Karl-Heinz Kämerling und Andreas Weber. Seit 2006 hat Shaun Choo viele Preise bei Wettbewerben gewonnen und ist u. a. in Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich und Polen aufgetreten. Besonders nahe steht ihm die Musik von Fredéric Chopin. So wurde er beim internationalen Chopin-Wettbewerb in Budapest, den er gewann, für den besten Vortrag einer Chopin-Etüde ausgezeichnet. 2010, dem Jahr von Chopins 200. Geburtstag, spielte er in dessen Geburtshaus bei Warschau die 24 Preludes. Er ist ein Stipendiat des Singapore National Arts Council Artistic Bursary.