Sergey Kasprov - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Samstag, 28. März 2015 18:00
21. Klavierfrühling 2015

Domenico Scarlatti (1685 – 1757)
- 4 Sonaten K 162, 87, 319 und 17
Igor Stravinsky (1882 – 1971)
- Petruschka-Suite
Sergei Rachmaninov (1873 – 1943)
- Préludes op. 32 Nr. 10 und op. 32 Nr. 12
- Études-Tableaux op. 33 Nr. 2 und 3
- Oriental Sketch
- Sonate Nr. 2 b-Moll op. 36

Sergey Kasprov studierte am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium bei Alexei Lubimov und graduierte 2004 in den Fächern Klavier, Cembalo und Orgel. 2007 wurde er Lubimovs Assistent und unterrichtete eine eigene Klavierklasse. Er gewann den N.-Rubinstein-Bewerb in Paris und erhielt Spezialpreise des Horowitz-Wettbewerbes in Kiew und des Richter-Bewerbes in Moskau 2008.
Der Künstler konzertiert häufig in Frankreich, Belgien, Deutschlands und Polen, u. a. bei den renommierten Festivals von La Roque d’Antheron und dem Ruhr-Klavierfestival. 2010 debutierte er in Paris mit dem zweiten Konzert von Liszt unter Emmanuel Krivine.