Altenberg Trio Wien


Musikschule Deutschlandsberg
Sonntag, 15. März 2015 18:00
Zyklus 2014/2015

Joseph Haydn
- Trio es-Moll Hob. XV:31 „Jacobs Dream“
André Tschaikowsky (1935 – 1982)
- Trio notturno op. 6 (1978)
Franz Schubert
- Adagio Es-Dur D 897 (Notturno)
strong>Felix Mendelssohn
- Trio c-Moll op. 66

Peter Cosse schreibt über den aus Polen stammenden Pianisten und Komponisten André Tschaikowsky: Es ist dem Altenberg Trio zu danken, auf diesen allzu früh verstorbenen Musiker aufmerksam zu machen. Älteren Musikfreunden ist der als Robert Andrzej Krauthammer 1935 in Warschau geborene Künstler unter Umständen noch ein Begriff.
Andrés berühmter Nachnahme bedarf einer kurzen Erklärung. Die jüdische Familie Krauthammer wurde 1940 von den nationalsozialistischen Besatzern in das Warschauer Ghetto deportiert und der kleine Bub unter dem falschen Namen Andrzej Czaikowski aus dem schwer bewachten Gelände geschmuggelt. André behielt seinen berühmten Decknamen, bevorzugte später aber die Schreibweise Tschaikowsky. Ab 1945 nahm er Unterricht bei einer gewissen Emma Altberg (!), einer Schülerin von Wanda Landowska – mit Erfolg, denn 1956 wurde André Tschaikowsky der dritte Preis beim Brüsseler „Concours Reine Elisabeth“ zuerkannt.