Kit Armstrong - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Sonntag, 08. Juni 2014 18:00
20. Klavierfrühling 2014

William Bird(1540 - 1623)
- Hugh Ashton’s Ground
Jan Pieterszoon Sweelinck(1562 - 1621)
- Variationen über “Mein junges Leben hat ein End“
Jon Bull (1562/63 - 1628)
- Walsingham
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
- Goldberg-Variationen BWV 988

Der junge Kit Armstrong ist eine unglaubliche Universalbegabung: neben seiner pianistischen Tätigkeit studierte er als jüngster jemals aufgenommener Student Komposition, beschäftigte sich intensiv mit Mathematik, Naturwissenschaften und Sprachen. Seine pianistische Begabung ist so außerordentlich, dass der große Alfred Brendel ihn als „das größte Talent, dem ich in meinem ganzen Leben begegnet bin“ bezeichnet und mit ihm gearbeitet hat. Auf seiner kürzlich erschienenen ersten CD spielt er neben Bach und Ligeti eine Eigenkomposition.