Lilya Zilberstein - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Dienstag, 25. März 2014 19:30
20. Klavierfrühling 2014

Lilya Zilberstein - Klavier_Frédéric Chopin (1810 – 1849)
- Variations brillantes B-Dur op. 12
- Barcarolle Fis-Dur op. 60
- Sonate Nr. 1 c-Moll op. 4
Franz Liszt (1811 – 1886)
- St. François d’Assise – La Prédication aux oiseaux
- Vallée d’Obermann
- Sonetto 104 del Petrarca
- Aprés une Lecture de Dante: Fantasia quasi Sonata

Lilya Zilberstein hat ebenso wie Boris Berezovsky und Evgeny Sudbin bei dem im Jahr 2006 in Graz verstorbenen hochgeschätzten Pianisten und Pädagogen Alexander Satz studiert.
Mit dem Sieg im äußerst renommierten Busoni Wettbewerb in Bozen begann 1987 die große internationale Karriere der aus der Sowjetunion stammenden Pianistin. Seither ist sie mit größten Erfolgen in allen Erdteilen aufgetreten und wurde eine der bevorzugten Solistinnen des großen, vor kurzem verstorbenen Dirigenten Claudio Abado und Duopartnerin Martha Argerich.
Lilya Zilberstein ist zum zweiten Mal im „Deutschlandsberger Klavierfrühling“ zu hören.