Nick van Bloss - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Samstag, 15. März 2014 18:00
20. Klavierfrühling 2014

Nick van Bloss - Klavier_Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
- Fantasie c-Moll KV 475
- Sonate c-Moll KV 457
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
- 33 Veränderungen über einen Walzer von Diabelli op. 120

Nick van Bloss wurde in London geboren und begann im Alter von elf Jahren mit dem Klavierspiel. Seine musikalische Ausbildung begann er als Chorknabe an der Westminster Abbey. Im Alter von 15 Jahren studierte er am Royal College of Music, war zwei Jahre später bereits Vollzeitstudent bei Yonty Solomon und gewann zahlreiche Preise als Pianist. Weiters studierte er mit Benjamin Kaplan. 1987 beschrieb ihn die große russische Virtuosin Tatiana Nikolejewa als “finished article of a pianist”.

Durch Krankheit war die Karriere des britischen Pianisten 15 Jahre unterbrochen, ehe er 2009 auf die Konzertpodien zurückkehren konnte. Die Presse schrieb damals von einer „triumphalen Rückkehr“.

Von der geradezu charismatischen Ausstrahlung dieses Ausnahmekünstlers konnte sich das Publikum im Vorjahr überzeugen, als Nick van Bloss die Bach’schen Goldberg-Variationen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließ.