Elisabeth Leonskaja - Klavier


Laßnitzhaus
Sonntag, 09. Februar 2014 18:00
20. Klavierfrühling 2014

Elisabeth Leonskaja - Klavier_Maurice Ravel (1875 – 1937)
- Valses nobles et sentimentales
George Enescu (1881 – 1955)
- Klaviersonate Nr. 1 op. 24 fis-Moll
Claude Debussy (1862 – 1918)
- aus: Préludes pour piano
Le vent dans la plaine (Book I)
La fille aux cheveux de lin (Book I)
Feux d’artifice (Book II)
Franz Schubert (1797 – 1828)
- Sonate G-Dur D 894

Seit Elisabeth Leonskaja vor 35 Jahren Wien zu ihrer neuen Heimat gemacht hat, tritt sie regelmäßig in Deutschlandsberg auf. So konnte das Publikum das ungewöhnlich umfangreiche Repertoire der großen Pianistin auch in der Kammermusik und als Liedbegleiterin kennenlernen.

In einer Fachzeitschrift war kürzlich zu lesen: „ Der Weg Elisabeth Leonskajas ist ein Weg der Gipfel. Durch ihren hohen Anspruch, ihre Leidenschaft und ihre Intelligenz stellt sie sich in eine Reihe mit den Größten.“

Die Kompositionen von Ravel, Enescu und Debussy, die in diesem Konzert zu hören sind, befinden sich auf der neuen CD der Künstlerin, die mit dem International Classical Music Award 2014 für ein Soloinstrument ausgezeichnet wurde.