Christopher Hinterhuber - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Samstag, 02. Juni 2012 18:00
18. Klavierfrühling 2012

Robert Schumann (1810 – 1856)
- Kinderszenen op. 15
Johann Nepomuk Hummel (1778 – 1837)
- Sonate fis-Moll op. 81
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
- Sonate C-Dur op. 53 „Waldsteinsonate“
Camille Saint-Saëns (1835 – 1921)/Franz Liszt
- Danse macabre

Der aus Kärnten stammende Christopher Hinterhuber wurde in Klagenfurt und Wien ausgebildet, wo er sein Studium mit Auszeichnung abschloss, als er Bachs Goldberg-Variationen spielte. 1996 bis 98 studierte er an der Academia Pianistica weiter, wobei der legendäre Lazar Berman zu seinen Lehrern zählte.

2002/03 gastierte der Pianist mit der Geigerin Patricia Kopatchinskaja in der Reihe „Rising Stars“ u. a. in der Carnegie Hall.

In den letzten Jahren gab Christopher Hinterhuber zahlreiche Konzerte bei berühmten Festivals wie Schleswig-Holstein, Ruhr, Prager Herbst, STYRIARTE, Lockenhaus. Dabei arbeitete er mit so renommierten Dirigenten wie Vladimir Ashkenazy, Sylvain Cambreling und Beat Furrer.

Auch als Kammermusiker und Liedpianist ist er sehr aktiv, wobei Ernst Kovacic, Angelika Kirchschlager und Wolfgang Holzmair zu seinen Partner zählen.

Seit Oktober 2010 ist er Professor im Hauptfach Klavier an der Musikuniversität Wien.