"Ralf"


Laßnitzhaus
Freitag, 25. November 2011 09:00 - Freitag, 25. November 2011 11:00
KuKuK 2011

In der Produktion „Ralf“ wird der heutigen abstrakten und virtuellen Vermittlung von Krieg und Gewalt die wahre Geschichte des Kriegskindes Ralf Westphal (geb. 1933) gegenübergestellt.
Eine Geschichte, die von der nationalsozialistischen Erziehungsanstalt im Militärwaisenhaus Potsdam erzählt, vom Verlust der Familie, vom Wiedersehen mit den Großeltern, vom Hunger und Kartoffel stehlen, von Flucht und Tod und vom Ankommen im Frieden.
Eine dramatische Geschichte über eine unvorstellbare Zeit.
„Bewegend, herzlich, schlicht ein Theatererlebnis“ Kronen Zeitung

Idee und Konzept: Hanni Westphal, Martina Kolbinger-Reiner
Regie: Martina Kolbinger-Reiner / Regieassitenz: Natascha Grasser
Es spielen: Christine Scherzer, Matthias Ohner, Hanni Westphal
Bühnenbild: Christina Weber / Kostüme: Corinna Schuster /
Licht-Design: Tom Bergner
Musik: DJ Mazze

Spielort: Laßnitzhaus, 8530, Hollenegger Str. 8