Oleg Maisenberg - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Mittwoch, 28. September 2011 19:30
Konzerte Saison 2011/2012

Peter I. Tschaikowsky
- Meditation op. 72
- Herbstlied op. 37
Alexander Scriabin
- 5 Preludes op. 16
- Sonate Nr. 2 op. 19
- 2 Poems op. 32
- Valse op. 38
Dmitri Schostakowitsch
- Vier Pr├Ąludien aus op. 34
Sergej Prokofjew
- Sonate Nr. 6 A-Dur op. 82

Der in Odessa geborene, in Moskau ausgebildete und seit 1981 in Wien lebende Pianist ist eine der heutzutage immer seltener werdenden Pers├Ânlichkeiten von ausgepr├Ągter Individualit├Ąt. Sein hochsensitives, h├Âchst verfeinertes Klavierspiel hat Kritiker zu Lobeshymnen veranlasst wie z. B.: ÔÇ×Es gibt gute, hervorragende und wenige au├čerordentliche Pianisten. Und dann gibt es Oleg Maisenberg. So spielt niemand au├čer ihm Klavier.ÔÇť
In dem, russischen Komponisten gewidmetem Programm kann der K├╝nstler das ganze Spektrum seiner Ausdrucks- und Farbenskala ausspielen: Von traumhaft zarten Miniaturen Scriabins bis zu explosiven Klangeruptionen Prokofjews.
Maisenberg ist Ehrenmitglied der Wiener Konzerthausgesellschaft und Tr├Ąger des ├ľsterreichischen Ehrenkreuzes f├╝r Wissenschaft und Kunst 1. Klasse.