Kit Armstrong - Klavier ABGESAGT


Musikschule Deutschlandsberg
Freitag, 08. April 2011 19:30
17. Klavierfrühling 2011

Johann Sebastian Bach

(1685 – 1750)
- Fantasie und Fuge g-Moll BWV 542 (Transkription für Klavier von F. Liszt)

Franz Liszt

(1811 – 1886)
- Variationen über „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“

Johann Sebastian Bach


- Das Wohltemperierte Klavier Band 1
- Präludien und Fugen Fis-Dur, fis-Moll, G-Dur und g-Moll
- 4 Duette BWV 802 – 805

Franz Liszt


- Étude d’exécution transcendante Nr. 10 f-Moll
- Franziskus-Legende Nr. 1 – „Die Vogelpredigt des heiligen Franz von Assisi“

Johann Sebastian Bach


- Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll BWV 903

Der erst 19jährige gebürtige Kalifornier ist ein Phänomen. Mit 5 Jahren begann er Klavier zu spielen, mit 7 war er bereits Student an der Universität. Neben Klavier und Komposition studierte er Mathematik. Alfred Brendel, der ihn unterrichtete, bezeichnete ihn als „die größte musikalische Begabung, der ich je begegnet bin.“