Amiram Ganz - Violine / Marie Catherine Girod - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Freitag, 03. September 2010 19:30
Konzerte Saison 2010/11

Maurice Ravel

(1875 – 1937): Sonate op. posth. (1897)

Béla Bartók

(1881 – 1945): Sonate Nr. 1 Sz.75

Karol Szymanowski

(1882 – 1937): Mythen: Drei Dichtungen op. 30 (1915)

Gabriel Fauré

(1845 – 1924): Sonate Nr. 1 A-Dur op. 13 (1875)

Amiram Ganz, als Geiger des Altenberg Trios seit langem Stammgast, tritt immer wieder mit interessanten Duo-Konzerten in Erscheinung, zuletzt mit seinem Cello spielenden Sohn Maxim. Diesmal hat er als Partnerin die prominente französische Pianistin Marie Catherine Girod. Die Künstlerin ist nicht nur für ihre temperamentvoll-virtuosen Chopin- oder Rachmaninov-Interpretationen bekannt, sondern auch für ihren Einsatz für Komponisten wie Auric, Dutilleux oder Jolivet. Von ihren über 30 CD-Einspielungen sind ein großer Teil Weltpremieren.