Kremerata Baltica & Gidon Kremer & Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo


Laßnitzhaus
Donnerstag, 09. Juli 2009 19:00
Konzerte - Kulturkreis Deutschlandsberg 2008/2009

Außer Abonnement! Erhöhte Preise

CINEMA & COMEDY : Aufstieg und Fall des klassischen Musikers

Konzept: Gidon Kremer, Aleksey Igudesman,Richard Hyung-ki Joo
Verfasst von: Igudesman & Joo mit zusätzlichen Texten von Gidon Kremer und Nadja Maleh
Regisseurin: Nadja Maleh
Produzenten: Kremer, Igudesman & Joo
Ton: Fredrik Kjellin
Beleuchtung: Per Andersson
Produktionsassistentin: Stefanie Schwalb

Liebe Konzertbesucherin, lieber Konzertbesucher!

Musik und Humor – beides sind Sprachen des Gefühls. Das Programm von heute Abend ist ein Versuch eines Dialogs. Schliessen Sie sich uns an auf unserer Reise durch unseren verrückten Spiegelsaal und sehen Sie für sich selbst all die seltsamen und wunderbaren Weisen, in denen die zwei Sprachen zusammenkommen, um den Zeitgeist des neuen Jahrtausends zu reflektieren.
Nicht grundlos heisst diese Darbietung „Cinema & Comedy“.
Cinema – denn ein grosser Teil der Musik, die wir heute spielen, ist in bekannten (und weniger bekannten) Filmen verwendet worden.
Comedy – denn die Sprache der Musik bedient sich des Humors, um Wahrheiten zu vermitteln, die sich konventionelleren Ausdruckformen verweigern.
Komödie beginnt, wo die Mittel der Tragödie nicht ausreichen. Dieser Abend wird kein Abend von blosser Unterhaltung sein. Sie könnten lachen, bis Sie in die Hosen pissen, sozusagen, aber Themen von grösster Wichtigkeit liegen all unserem unschätzbaren Witz zu Grunde. Werfen Sie einen Blick auf unseren Untertitel und Sie werden sehen, wie viel auf dem Spiel steht: Aufstieg und Fall des klassischen Musikers.
Die Hauptperson des heutigen Abends, Gidon Kremer, ist solch ein Beispiel eines „klassischen Musikers“. Die Erfahrungen seines realen Lebens dienen uns zur Inspiration, seine Schriften sind unser Ausgangspunkt. Einige Teile der Aufführung sind autobiografisch, andere sind das Produkt einer einfühlsamen Fantasie und/oder reine Erfindung.
Wir wünschen Ihnen eine wunderbare musikalische Reise!
Wir, das heisst Gidon Kremer und die Kremerata Baltica, Aleksey Igudesman und Richard Hyung-ki Joo.

Programm:
Nino Rota: “81/2”
John Barry/Francis Lai arr. Aleksey Igudesman: “My name is Bond. Wolfgang Amadeus Bond.”
Alfred Schnittke: “Cadenza” for the Beethoven Violin Concerto
Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo: “The Audition”
Isaac Dunayevsky arr. Andrei Pushkarev: “Overture” to "The Children of Captain Grant"
Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo: “The Violin Lesson”
Johann Sebastian Bach / Charles François
Gounod / Astor Piazzolla
arr. Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo: “Ave Astor Maria”
Aleksey Igudesman: “Richard won’t like it”
Traditional arr. Aleksey Igudesman: “Morrison’s Jig”
Dmitri Shostakovitch arr. Rudolf Barshai: “Scherzo” from the Chamber Symphony, op.110a
Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo: “The Recording Session”
Ennio Morricone arr. Aleksey Igudesman: “For a Fistful of Dollars”

Bernard Hermann: “Prelude” from “Psycho Suite”
Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo: “Commercial Break”
Aleksey Igudesman: “Horror Movie”
Astor Piazzolla arr. Leonid Desyatnikov: “Otono Porteno”
Glenn Miller arr. Andrei Pushkarev: “Moonlight Serenade”
Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo: “The Fashion Show”
Johann Strauss Jr. arr. Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo & Schulz-Evler: “Blue Danube Waltz”
Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo: “The Game Show”
Charlie Chaplin arr. Claus Ogermann: “Smile”
Aleksey Igudesman & Richard Hyung-ki Joo: “Where is the Remote Control?”
Obituary