Altenberg Trio Wien - Kefer - Lorenz


Musikschule Deutschlandsberg
Sonntag, 02. März 2008 18:00
14. Deutschlandsberger Klavierfrühling

Mitwirkend:
Herbert Kefer - Viola
Joseph Lorenz - Rezitation

Ludwig van Beethoven
Adagio, Variationen und Rondo über Wenzel Müllers Lied „Ich bin der Schneider Kakadu", op. 121a („Kakadu-Variationen)

Ferdinand Ries
Quartett Nr. 1, f-moll, op. 13

Ludwig van Beethoven
Trio Nr. 2, G-Dur, op. 1 Nr. 2

Im vierten Konzert seines Zyklus wird zwei Kompositionen Beethovens ein Quartett seines Schülers Ferdinand Ries gegenübergestellt. Aus dessen „Biographischen Notizen über L. van Beethoven“ (1838) wird der bekannte Schauspieler Joseph Lorenz lesen.

Herbert Kefer – Viola


Herbert Kefer_wurde 1960 in Eisenerz geboren, wo er im Alter von 5 Jahren seinen ersten Violinunterricht erhielt. Später setzte er seine Ausbildung bei Prof. Karl Frischenschlager in Leoben und bei Prof. Karl Stierhof an der Universität für Musik in Wien fort. 1980 gründete er zusammen mit drei Kollegen das ARTIS-Quartett, mit dem er von 1984 bis 1985 beim LaSalle-Quartett in Cincinnati studierte. Danach begann eine internationale Karriere mit Konzerten bei allen wichtigen Festivals. Seit 1988 eigener Zyklus im Wiener Musikverein und Einspielung von mehr als 20 CDs, die wiederholt mit Preisen wie dem Grand Prix du Disque oder dem Diapason d’Or ausgezeichnet wurden.
Er ist Leiter einer Ausbildungsklasse für Viola an der Universität für Musik in Graz.
Herbert Kefer spielt eine J.B.Guadagnini von 1784 aus der