„Schwestern“



Montag, 12. November 2007 09:00 - Montag, 12. November 2007 11:00
KuKuK 2008

7. Ländliches Theaterfestival für junges Publikum in der Steiermark
Deutschlandsberg 12. – 15. November 2007 im Laßnitzhaus

TaO! / Graz / ab 10 Jahren

kukuk - Schwestern_60 Minuten
Mathilde kann nicht mehr schlafen. Und das schon seit 40 Tagen. Genau so lange ist es nämlich her, dass ihre jüngere Schwester Zus bei einem tragischen Unfall tödlich verunglückte. Seitdem erhält das Mädchen jede Nacht Besuch von ihr. Sie spielen die alten Spiele, erfinden Geschichten, ärgern sich gegenseitig ... und finden einen Weg, wie Mathilde wieder zu ihrem Schlaf kommt. "Schwestern" ist ein Stück über Abschied nehmen und Geschwisterliebe, das auf ernsthaft komische Weise mit der Macht des Schicksals spielt und dabei immer auf das Leben konzentriert bleibt.

„Fernab von Klischees findet das Stück in jedem Moment die richtige Balance zwischen todtrauriger Tiefe und luftigem Leben.“
Kronen Zeitung

Autor: Theo Fransz
Regie: Manfred Weissensteiner
Dramaturgie: Katharina Grilj
Bühne: Christina Romirer
Es spielen: Constanze und Theresa Winkler

Die beiden Darstellerinnen Constanze und Theresa Winkler wurden ausgezeichnet mit dem
“STELLA 2007“ - Darstellende.Kunst.Preis für junges Publikum
In der Kategorie: "Herausragendste Nachwuchsleistung"